Hilft Sulforaphan gegen Haarausfall?

Sulforaphan gegen Haarausfall
Bigstock I Copyright: Liliya4
Anzeige

Haarschwund führt zu einer Minderung des Selbstbewusstseins und schränkt die Lebensqualität spürbar ein. Betroffene fühlen sich in ihrer Ästhetik beeinträchtigt und können mit den sichtbaren Anzeichen des Alterungsprozesses nur schwer umgehen. In unserer Gesellschaft wird Haarverlust im direkten Zusammenhang mit der Alterung und der damit verbundenen Abnahme der Vitalität betrachtet. Dabei gibt es viele Gründe, die das Haar bereits in jungen Jahren ausfallen lassen und zur Kahlköpfigkeit führen.

Je höher der Testosterongehalt ist, desto stärker steigt das Risiko für Geheimratsecken, eine Tonsur und Haarausfall an der Stirn. Kann Sulforaphan gegen Haarausfall helfen? Es gibt kein anderes Naturprodukt, das bei androgenem Haarverlust so gute Ergebnisse zeigt wie dieses Nahrungsergänzungsmittel.

Kurzum – es handelt sich um rein natürlichen Brokkoli-Extrakt. Der sekundäre Pflanzenwirkstoff zeichnet sich durch seine antioxidative und antimikrobielle Wirkung aus. Sulforaphan ist ein Senföl, das in größerer Menge ausschließlich in Kreuzblütlern vorkommt. Gemüse wie Brokkoli, Rosenkohl und Blumenkohl, aber auch Radieschen, Rettich und Rucola enthalten sehr viel Glucoraphanin, aus dem letztendlich Sulforaphan gebildet wird.

Damit Sulforaphan gegen Haarausfall hilft und seine positive Wirkung auf die Haarwurzelstärkung entfalten kann, muss der Extrakt in großer Menge aufgenommen werden. Das ist allein über den Verzehr von Brokkoli und Co. kaum möglich, wodurch sich der Blick auf die natürliche, hochkonzentrierte Nahrungsergänzung lohnt.

Du hast praktisch schon alles probiert und sämtliche Tipps gegen Haarschwund befolgt, doch nichts hat geholfen? Wenn Dein Haar aufgrund einer Hypersensibilität gegen DHT ausfällt, kann Sulforaphan gegen den Haarausfall helfen. Der Extrakt bewirkt keine Wunder, aber er mindert die Umwandlung von Testosteron in DHT und beugt der Neubildung von Dihydrotestosteron vor. Da ein zu hoher DHT Wert perspektivisch immer zur Schädigung der Haarfollikel und letztendlich zum Haarverlust mit der Wurzel führt, kann die Eindämmung der DHT Produktion durchaus helfen.

Dein Körper bildet weniger DHT und Deine Haarwurzeln können sich erholen. Wichtig ist dabei, dass Du frühzeitig zur Nahrungsergänzung greifst und nicht wartest, bis die Areale über Deinen Schläfen und auf dem Oberkopf kahl sind. Denn Sulforaphan kann nur gegen Haarschwund helfen, so lange die Follikel lebendig sind und sich durch die hochkonzentrierte Vitalstoffversorgung erholen können.

Sulforaphan kann dort helfen, wo andere Nahrungsergänzungen und Behandlungsversuche kaum einen Erfolg erzielen. Ist Dein Haarschwund erblich bedingt und beruht er auf einer Überproduktion von DHT, wirst Du gerade im Anfangsstadium mit gute Ergebnisse erzielen.

Eine dermatologische Untersuchung und ein Blutbild sind wichtig, da nur ein Facharzt eine konkrete Diagnose zur Haarschwundursache und zu Deinem Testosteronhaushalt abgeben kann. Fehlt Deinem Körper ein anderer Vitalstoff, fällt Dein Haar in Folge einer Erkrankung oder einer pharmazeutischen Behandlung aus, kann Sulforaphan nicht gegen Haarausfall helfen. Die Ursachenforschung per Ausschlussverfahren nimmt am besten ein Dermatologe vor.

Dabei findet er durch eine Haaranalyse, eine Kopfhautuntersuchung und einen Bluttest den tatsächlichen Grund für das dünner werdende Haar heraus. Ein hoher Testosteronspiegel kann bei Männern und Frauen gleichermaßen zu vermehrtem Haarausfall führen. Doch es gibt zahlreiche andere Gründe, darunter auch behandlungsbedürftige Erkrankungen, die den Verlust der Kopfhaare nach sich ziehen. Ob Du Erfolg mit der natürlichen Behandlung durch Nahrungsergänzung hast, kann im Endeffekt nur durch eine Diagnose mit Testung des DHT Werts im Blut festgestellt werden.

Die Frage ist durchaus berechtigt. Doch Du kannst beruhigt sein, denn die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittels zieht keine Nebenwirkungen nach sich. Sulfoaphan kann bei Haarausfall helfen, da es den Wert des Enzyms 3a-Hydroxysteroid Dehydrogenase erhöht, DHT abbaut und der erneuten Umwandlung von Testosteron in DHT vorbeugt. Eine Überdosierung des natürlichen Supplements ist praktisch ausgeschlossen.

Dennoch empfiehlt es sich, die Anweisungen Deines Arztes zu befolgen und nach den Angaben auf der Packungsbeilage zu supplementieren. Über einen längeren Zeitraum regelmäßig eingenommen, stärkt der Brokkoli-Extrakt Deine geschwächten Haarwurzeln und begünstigt das Wachstum Deiner Haare.

Wie bereits erwähnt, kann Sulforaphan bei Haarausfall keine Wunder bewirken. Die Nahrungsergänzung hilft dabei, lebendige Haarfollikel zu kräftigen und deren Absterben und den daraus resultierenden Haarverlust zu stoppen.

Bei androgener Alopezie im Anfangsstadium sind sehr gute Ergebnisse möglich und es besteht die Chance, dass Du der Kahlköpfigkeit entgegen wirkst und Deinem Haar neue Kraft zum Wachsen gibst. Ist der Haarschwund bereits irreversibel vorangeschritten, solltest Du über eine Eigenhaarverpflanzung nachdenken. Der minimalinvasive Eingriff ist eine dauerhafte Alternative zu anderen Behandlungsmethoden, die ursachenbedingt nicht oder nur temporär wirken.

Die medizinische Diagnose ist essenziell für Deine Entscheidung zu einer Behandlung, die Deinen Haarwuchs und damit Dein Selbstbewusstsein stärkt. Eine seriöse Haarklinik berät Dich ausführlich zur Haartransplantation und erläutert Dir, ob diese Methode für Dich in Frage kommt und wie hoch die Erfolgsquote ist. Solltest Du mit Sulforaphan gegen Haarausfall keinen Erfolg haben, musst Du dennoch nicht mit der voranschreitenden Glatzenbildung und ihren Nebenwirkungen auf Dein psychisches Wohlbefinden leben.

Brokkoli kräftigt Deine Haarwurzeln und kann androgenen Haarausfall aufhalten. In extrahierter und hochkonzentrierter Form beugt das Senföl der voranschreitenden Schädigung Deiner Haarwurzeln vor und stärkt sie gegen die Auswirkungen des Umwandlungshormons DHT. Sulforaphan ist bei Haarausfall durch eine erhöhte DHT Bildung sehr gut geeignet, da es sich um ein rein pflanzliches Produkt mit vielen positiven Eigenschaften handelt.

Die Nahrungsergänzung stoppt „männlichen“ Haarverlust im Frühstadium und kann den Verlust Deiner Haare langfristig aufhalten. Wie bei allen Haarwuchsbehandlungen spielt die Ursache für das dünner werdende Haar und die durchschimmernde Kopfhaut eine übergeordnete Rolle. Sollte die Supplementierung nicht wirken, kann eine Haarimplantation die Lösung Deines Problems sein.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.